Über Projektchen und Tigerbisse

Ei wo ist denn unser kleines Projektchen? Ei, da ist es ja! Hach, ist das aber niedlich! Sooooo süüüüüüß. Und macht sicher nur gaaaanz wenig Arbeit und ist stubenrein.

Sie kennen das. So ungefähr hört es sich an, wenn man vielerorts auf der Suche nach internen Projektmitarbeitern ist. Man will die  Kollegen ja nicht schon zu Beginn des Projektes verschrecken. Schließlich haben diese ja noch ihr Tageageschäft und 12 weitere Projekte an der Backe. Aber dieses Projektchen ist sicher nur gaaaaanz wenig Arbeit. So süß, aber so nützlich und deswegen genau zum jetzigen Zeitpunkt so wichtig.

Nach 12 Wochen oder 12 Monaten stellt man dann fest: „Hach, bist Du groß geworden“ oder noch schlimmer: Dieses Projekt frisst Mitarbeiter.

predator-2217941_960_720 Kopie

Liebe Auftraggeber: Hört damit auf, Projekte klein, einfach und niedlich zu reden. Das ist unfair gegenüber den Mitarbeitern und kontraproduktiv für das Projekt.

Ein „Projektchen“ wird immer nur ein „Zielchen“ erreichen, da die Mitarbeiter es nicht ernst nehmen, den Aufwand unterschätzen werden und sich beispielsweise nicht genug Zeit für Testpläne nehmen (können) usw.

Am Ende wird schon irgendwie alles gut.

Nein. Wird es nicht.

Es geht auch anders: Ich war kürzlich als Dienstleister bei einem Kickoff. Der Projektleiter hielt eine gute Präsentation über Projektstruktur und Zeitplan.

„Kollegen, unterschätzen Sie dieses Projekt nicht. Dieses Projekt ist sehr wichtig für uns. Dieses Projekt wird zeitweise 100% ihrer Arbeitszeit kosten. Diese Phase beginnt ab April. Sie sollten bis April also Stellvertreter haben, die Sie in bei ihrer jetzigen Aufgabe vertreten können.“

So schön. So ehrlich. Danke.

Das wird sicher ein gutes Projekt.

Ach ja: Hierhin gehört natürlich der „Tigerbiss“ von Monty Python. 😉

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: